Nach mehrmonatiger, coronabedingter Pause freuen wir uns, wieder öffentliche Führungen für unsere Gäste anbieten zu können.
Los geht es am Dienstag, den 14. Juli 2020. Bei klarem Himmel öffnen wir um 22 Uhr unser Gelände an der Lindenallee in Aufkirchen.

Wir bitten Sie, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

  • Bitte melden Sie sich mindestens 24 Stunden vor Ihrem Besuch per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (+4917699028684) bei uns an und teilen Sie uns bitte die gewünschte Teilnehmerzahl mit.
  • Es dürfen sich maximal 20 Personen (Gäste + Mitglieder) gleichzeitig auf der Sternwarte aufhalten.
  • Auf dem gesamten Gelände gilt die "1,5 Meter Abstandsregel".
  • Bei Beobachtungen an den Teleskopen sind Mund-Nasen-Schutzmasken zu tragen.
  • Bitte halten Sie vor der Führung das Eintrittsgeld (Erwachsene 3 EUR, Kinder 1 EUR) möglichst abgezählt bereit.

Sie erhalten vor Beginn der Führungen eine detaillierte Einweisung von unserem Personal.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen. Sie dienen zu Ihrer eigenen Sicherheit und werden je nach aktueller Gesetzeslage angepasst.

Ab Mitte Juli können wir Ihnen übrigens ein besonderes astronomisches "Schmankerl" zeigen. Der vor wenigen Monaten von dem Weltraumteleskop WISE entdeckte Komet C/2020 F3 Neowise wird dann für hoffentlich mehrere Wochen als helles Objekt am nördlichen Abendhimmel über Berg zu sehen sein.

Einen ersten Endruck vermitteln zwei Aufnahmen des Kometen, die kurz vor Sonnenaufgang am 9. Juli 2020 über den Wadlhauser Gräben in Berg gemacht wurden.

200709 Neowise1 10sb

200709 Neowise4 1sb

(Komet C/2020 F3 Neowise über den Wadlhauser Gräben, 9. Juli 2020, Stefan Schmid)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Team der Sternwarte Berg