sterngucker

Polarlichter im Mai 2024

Ursprünglich sah es am Abend des 10. Mai 2024 nach einem typischen öffentlichen Beobachtungsabend unter klarem Sternenhimmel aus. An den verschiedenen Teleskopen wurden den Gästen zunächst Galaxien, Sternhaufen, Planetarische Nebel und andere Objekte gezeigt.

Kurz nach 22 Uhr änderte sich aber alles. Ein Mitglied bemerkte einen rosa Schimmer am nördlichen Horizont und begriff sehr schnell, dass es sich hier um ein Polarlicht handeln musste.

(Quelle: Sternwarte Berg)

Sofort wurde die reguläre Führung abgebrochen und alle Anwesenden richteten Ihre Augen nach Norden. Neben der auffälligen Färbung waren senkrecht verlaufende Streifen zu erkennen, die immer wieder ihre Form und Intensität änderten.

(Quelle: Sternwarte Berg)

Egal ob Gast oder Sternwarten-Mitglied, alle waren begeistert und konnten nicht so richtig glauben, was sie da sahen. Es gab zwar eine Vorwarnung, dass in dieser Nacht (mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit!)  auch in Süddeutschland Polarlichter möglich seien, aber mit so etwas hatte niemand gerechnet.

(Quelle: Sternwarte Berg)

Nach einem kurzen Abflauen kam das Nordlicht nach Mitternacht wieder zurück. Diesmal war die Intensität noch höher und es waren auch grüne Farben zu erkennen.

(Quelle: Sternwarte Berg)

Der offizielle Beobachtungsabend war zwar zu dieser Zeit schon längst vorbei, aber immer noch kamen Besucher, die sich das Spektakel erklären ließen oder einfach sprachlos nach oben schauten. Dieser Freitag wird allen Beteiligten noch sehr lange in Erinnerung bleiben!

Weitere Aufnahmen des Abends sind in unserer Fotogalerie zu finden: https://www.sternwarte-berg.de/fotogalerie-polarlichter/

Polarlichter im Mai 2024 Read More »

Perseiden-Nacht am 12. August 2023

Am Samstag, den 12. August 2023, ist wieder Sternschnuppen-Nacht auf der Sternwarte Berg! Bei klarem Himmel öffnen wir zwischen 22:00 Uhr und 1:00 Uhr morgens. Der Eintritt ist frei, über kleine freiwillige Spenden für unseren gemeinnützigen Verein würden wir uns natürlich freuen. Für diese offene Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich. Die Besucherinnen und Besucher können gerne eigene Liegestühle oder Picknickdecken mitbringen und auf dem Gelände an der Lindenallee in Aufkirchen den sommerlichen Nachthimmel genießen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, durch eines der vielen Teleskope Sternhaufen, Galaxien und andere Himmelsobjekte über Berg zu beobachten. Dieses Mal herrschen perfekte Bedingungen, da der Mond unter dem Horizont steht und den Himmel nicht aufhellt.

Perseiden-Sternschnuppe über Berg, August 2020, Foto: Stefan Schmid

Jedes Jahr um den 12. August bewegt sich die Erde, auf ihrer Bahn um die Sonne, durch eine Staubspur, die aus Auflösungsprodukten des Kometen 109P/Swift-Tutle besteht. Dabei treten ca. sandkorngroße Partikel mit extrem hoher Geschwindigkeit in die oberen Schichten der Erdatmosphäre ein und verglühen. Diese ungefährlichen Leuchterscheinungen sind als Perseiden-Sternschnuppen bekannt. Im Volksmund wird auch die Bezeichnung „Laurentiustränen“ oder „Tränen des Laurentius“ verwendet, da am 10. August der Namenstag des gleichnamigen Märtyrers gefeiert wird. 

Perseiden-Nacht am 12. August 2023 Read More »

Das war die Sonnenfinsternis 2022

Am Dienstag, den 25. Oktober 2022 lud die Berger Sternwarte zu einem besonderen Ereignis an der Lindenallee in Aufkirchen ein. Um die Mittagszeit war rund zwei Stunden eine partielle Sonnenfinsternis – mit einer maximalen Bedeckung von 23% – zu sehen.

(Foto: Sternwarte Berg)
(Foto: Sternwarte Berg)

Dazu bauten die Vereinsmitglieder im Vorfeld einige Sonnenteleskope und Projektoren auf und legten Sofi-Brillen bereit, damit eine ungefährliche Beobachtung des Spektakels möglich war. Sogar ein einfaches Nudelsieb kam zum Einsatz, dessen Schattenbild beim Maximum um 12:15 Uhr viele kleine angeknabberte Sonnen zeigte.

(Foto: Sternwarte Berg)

Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher konnten mit Hilfe der verschiedenen Instrumente auch andere Details auf der Sonnenscheibe entdecken: Sonnenflecken, Protuberanzen und weitere Strukturen waren bei einem herrlich klaren Himmel eindeutig zu erkennen.

(Foto: Jürgen Gründmayer)
(Foto: Hans-Christian Lemm)
(Foto: Gerhard Obermeier)

Wer diese Sonnenfinsternis verpasst hat, muss sich fast drei Jahre gedulden. Am 29. März 2025 ist die nächste Sofi in Mitteleuropa zu sehen. In Berg wird dann die maximale Bedeckung jedoch nur 11% sein. Ein weiteres Jahr später, am 12. August 2026 sollte man sich aber auf jeden Fall Zeit nehmen. Dann wird der Mond fast die ganze Sonnenscheibe bedecken: 89%.

(Foto: Sternwarte Berg)

Das war die Sonnenfinsternis 2022 Read More »

Partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022

Am Dienstag, den 25. Oktober 2022 schiebt sich um die Mittagszeit der Mond vor die Sonnenscheibe. Es kommt zu einer partiellen Sonnenfinsternis. Das Ereignis kann dieses Mal von fast ganz Mitteleuropa aus beobachtet werden.

In Berg wird es um 12:15 Uhr zu einer maximalen Bedeckung von etwa 23% kommen.

Aus diesem Grund bietet die Sternwarte Berg an diesem Tag von 11 Uhr bis 13:30 Uhr eine Sonderveranstaltung an.

(Quelle: Sternwarte Berg)

Unsere Teleskope sind mit Spezialfilter ausgestattet und ermöglichen eine ungefährliche Beobachtung des Geschehens. Außerdem sind weitere Details der Sonne, wie zum Beispiel Sonnenflecken oder Protuberanzen zu sehen.

Aber auch mit einfachen Hilfsmitteln, wie Sofi-Brillen oder Sonnenprojektoren, kann die „angeknabberte“ Sonnenscheibe auf dem Vereinsgelände betrachtet werden.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet nur bei klarem Himmel statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Partielle Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022 Read More »

Open Air Konzert am 1. Juli 2022

Im Rahmen des 1200. Geburtstags der Gemeinde Berg finden diesen Sommer zahreiche Kulturveranstaltungen statt.

Auch auf dem Gelände der Berger Sternwarte gibt es dazu etwas ganz Besonders zu hören und sehen: Ein Open Air-Konzert!

Am 1. Juli um 20:30 Uhr treten die Starnberger Band „Silverfish Surfers“ und die aus München stammende Formation „All My Monsters“ an der Lindenallee auf. Vor einem herrlichen Alpenpanorama können sich die Besucher auf Musik von Punk über Indie und Rock bis Reggae freuen.

Foto: Silverfish Surfers

Falls am Ende der Musikveranstaltung der Himmel klar ist, haben die Besucher außerdem die Möglichkeit, durch die verschiedenen Teleskope der Sternwarte den herrlichen Sternenhimmel über Berg näher zu betrachten.

Foto: Silverfish Surfers (Fotomontage)

Das Konzert findet nur bei trockenem Wetter auf der Sternwarte statt. Bei Regen wird auf den Gasthof „Die Post“ in Aufkirchen ausgewichen.
Einlass ist ab 20:00 Uhr. Die Karten sind für jeweils 15 EUR an der Abendkasse erhältlich.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, auch kurzfristige Hinweise bei unsicherer Wetterlage, sind auf der offiziellen Jubiläums-Seite der Gemeinde Berg zu finden.

Open Air Konzert am 1. Juli 2022 Read More »

Neu: Live-Webcam

Derzeit finden zwar aus bekannten Gründen keine Beobachtungsabende statt, aber jetzt kann man sich immerhin den aktuellen Himmel über der Berger Sternwarte bequem ins eigene Wohnzimmer holen!

(Quelle: Sternwarte Berg)

Eine installierte Live-Webcam macht mehrmals pro Stunde eine Aufnahme des gesamten Nacht- und Taghimmels über unserem Gelände an der Lindenalle in Aufkirchen. Dabei kommt ein spezielles Fischaugenobjektiv zum Einsatz, mit dem alle Himmelsrichtungen bis zum Horizont erfasst werden.

Das aktuellste Foto kann jederzeit über unsere neue AllSky-Seite abgerufen werden.

Als besonderes „Schmankerl“ werden für jeden Tag Zeitraffer-Videos und Stern-Strichspur-Aufnahmen angeboten. Auch die Überlagerung der Live-Fotos mit aktuellen Sternkarten ist möglich.

(Quelle: Sternwarte Berg)

Neu: Live-Webcam Read More »

Frohes Neues Jahr 2022!

Wir wünschen allen Besuchern ein glückliches und gesundes Jahr 2022!

Derzeit ist die Sternwarte (pandemiebedingt) noch geschlossen. Sobald wieder öffentliche Beobachtungsabende möglich sind, werden wir das natürlich zeitnah auf der Homepage ankündigen.

Ihr Team der Volkssternwarte Berg

Frohes Neues Jahr 2022! Read More »

Nachtrag zur Sofi am 10. Juni 2021

Obwohl der Himmel über Berg während der partiellen Sonnenfinsternis am 10. Juni die meiste Zeit bewölkt war, ist es unserem Mitglied Hans-Christan Lemm gelungen, ein Foto mit einem speziellen Sonnensteleskop aufzunehmen.

(Foto: Hans-Christian Lemm)

Durch den eingesetzten H-Alpha-Interferenzfilter kann man neben der teilweisen Bedeckung durch den Mond auch Oberflächenstrukturen der Sonne und sogar Protuberanzen (Materieströme) am rechten Sonnenrand erkennen (zum Vergrößern auf das Bild klicken).

Die gezeigte Aufnahme ist eine Überlagerung von 300 Einzelaufnahmen, um den Kontrast zu erhöhen.

Nachtrag zur Sofi am 10. Juni 2021 Read More »

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner